Willkommen im Blog von Jura-Energie

Wave Trophy 2017

Die 7. WAVE TROPHY ist die grösste E-Mobil-Rally der Welt und folgt vom 9. bis 17. Juni 2017

Mein Gartentisch ...

… produziert Jährlich genau so viel Strom, wie dieses Auto für die ganze WAVE 2017 braucht.

3 Stunden Sonne

3 Stunden Sonne genügen, um alle Teams der WAVE 2017 mit Strom von realisierten Jura-Energie-Anlagen zu versorgen

3 Garagentore

Meine 3 Garagentore produzieren Jährlich Strom, welcher für über 20’000 km reicht.

14.6.2017-Zermatt – Attalens

Heute geht’s nach Attalens, das ist glaub ich in der Nähe von Vevey. Es wird knapp : kurz vor Mitternacht fällt unsere Stromversorgung in Täsch aus (wir sind in Zermatt) und die vorhandene Ladung reicht nur etwa bis Sion. Dort gibt es einen öffentlichen Schnellader (wenn er dann frei ist). Der Zeitplan ist eng (wir treffen eine Schulklasse), also schon um 6:55 auf den Zug (Frühstück gibt es ab 7:00). Hoffentlich ist der Schnelllader nicht im Industriegebiet …


Alles bestens 

Aussicht kurz vor Attalens


Coole Platzbeleuchtung hier

Die Schulkinder von Attelens sind offenbar sehr an e-Mobilen interessiert (oder an der Abwechslung im Schulalltag…)

Heute haben wir das Mittagessen nicht verpasst, fein …

13.6.2017-Andermatt – Zermatt

Furka Pass knapp geschafft (nur noch 12%, oder 10 km übrig)


Bis hinab in deses Tal reichte vor 400 Jahren der Rhonegletscher


Flugplatz Ulrichen : Jean darf rückwärts Slalom fahren. Er macht das sehr gekonnt und fährt offenbar eine der schnellsten Zeiten 😄


​​In Ulrichen besteht keine offizielle Lademöglicheit … Jean kennt hier aber ein Restaurant mit Lademöglichkeit.
Die WAVE TROPHY ist hier ein Begriff. Wir werden vom Personal und Chef Andy herzlich empfangen und können unsere Batterien laden. Natürlich überbrücken wir die Wartezeit mit Dessert und Kaffee.

Danke Andy ! (er fährt auch ein e-Mobil)

Zermatt: der Tag war lang, wir sind müde und schon mache ich mich auf den weiten Weg ins falsche Hotel (das richtige wäre nicht weit gewesen). Es ist zum Glück eine massive Verbesserung. 

21:27 : gleich gibts Essen (das Mittagessen und das Zvieri haben wir verpasst)

Das Matterhorn hatte ich anders in Erinnerung 😄

13.6.2017-Locarno – Andermatt

Wir empfangen den göttlichen Segen für die Gotthard Überquerung  (der Pass wurde 1230 eröffnet)


Eine Schulklasse führt uns durch ihr Dorf und stellt knifflige Fragen dazu (diese zählen fürs Gesamtklassement)


Die Biker wollen unbedingt vor uns oben sein (ihre Kondition hätte ich gerne)

​​

In Andermatt steigen 80 Schulkinder zu um mit uns über den Furkapass zu fahren, es wird eng …

Wir müssen Strom laden, andere auch, die Sicherung schaltet die Zufuhr ab, wir sind auf 50% … no risk no fun, wir fahren!

12.6.2017-weltweites Presse-Echo

Hier einige Beispiele :

Report in Der Spiegel online

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/elektroauto-rallye-wave-trophy-im-stromer-durch-die-schweiz-a-1151268.html

Washington Post website 

https://www.washingtonpost.com/world/europe/electric-vehicle-rally-sets-off-in-switzerland/2017/06/09/56bc3fa0-4d45-11e7-987c-42ab5745db2e_story.html?utm_term=.e2b046c2d977

Daily Mail online – Biggest English language website in the World

http://www.dailymail.co.uk/wires/ap/article-4589666/Electric-vehicle-rally-sets-Switzerland.html

12.6.2017-Thusis – Locarno

Die Viamala Schlucht ist nicht mehr so gefährlich wir früher

Einen Pass erklimmen ist anstrengend und schweisstreibend 

Ankunft auf der Piazza Grande in Locarno (wenn nötig auf Rechteck rechts klicken um Bild zu sehen)


Piazza Grande ? Wir haben Pizza Grande verstanden 

Sogar die Tesla’s freuen sich über die festliche Atmosphäre auf der Piazza Grande und führen ihr Ballett zur Begleitmusik vor (Lautstärkeregler bitte aufdrehen 😄)

17.6.2017-Luzern – Zürich

Letzter Tag, nochmals wunderschöne Landschaften und Seen bei blauem Himmel ... unglaublich! Zeit für einen kleinen Rückblick und ein herzliches Dankeschön an Louis, Didi und ihr Team. Eine wahnsinnige Leistung die 50 Halte, meist mit Ladestationen und oft mit...

16.6.2017-Interlaken – Luzern

Besuch der Solar-Technologie-Firma MeyerBurger in Thun (Lieferant von Jura-Energie und Bertrand Piccard's Solar Impulse) Empfang und Parade in Bern auf dem BernExpo Gelände, wo gerade die SwissPublic Expo stattfindet und uns ein weiterer Besuch überrascht 😄 Begrüssung...

18.6.2017-Alle Tageszusammenfassungen (Video)

Tag 8 https://youtu.be/of2AO6An5hc Tag 7 https://youtu.be/nMXr4EXjuYE Tag 6 https://youtu.be/8dU77sWipvU Tag 5 https://youtu.be/VcouEZYHiYg Tag 4 https://www.youtube.com/watch?v=kdeoQfhSvTI Tag 3 https://www.youtube.com/watch?v=bUHDu4IexfE Tag 2...

15.6.2017-Gstaad – Interlaken

Polizeikontrolle! Wo ist nur mein Fahrausweis ? ​ Zieleinfahrt in Thun Immer wieder ein Besuch wert  Usere Nichte mit Familie begrüsst uns am...

15.6.2017-Yverdon – Gstaad

Cooles Hotel beim bekannten Thermalbad. Geplante Abfahrt 8:30. Ziel Gruyères (keine Ladestation), dann Chateaux d'Oex, dort Lademöglichkeit 1 Std ... das reicht nie und nimmer für die spätere Weiterfahrt. Plan B: öffentliche Schnellladestation in Bulle. Ob die in...

14.6.2017-Attalens – Yverdon

UNESCO Weltkulturerbe... ... und was ist das spezielle an diesem Weingebiet, das ab 1098 innerhalb von rund 400 Jahren entstand ? Den Epesse oder St Saphorin haben wir trotz Durst nicht degustiert, aber den Vortrag und die Aussicht genossen  Arrivée à Yerdon (hier...

14.6.2017-Filmzusammenfassung von gestern 

https://youtu.be/kdeoQfhSvTI

14.6.2017-Zermatt – Attalens

Heute geht’s nach Attalens, das ist glaub ich in der Nähe von Vevey. Es wird knapp : kurz vor Mitternacht fällt unsere Stromversorgung in Täsch aus (wir sind in Zermatt) und die vorhandene Ladung reicht nur etwa bis Sion. Dort gibt es einen öffentlichen Schnellader...

13.6.2017-Andermatt – Zermatt

Furka Pass knapp geschafft (nur noch 12%, oder 10 km übrig) Bis hinab in deses Tal reichte vor 400 Jahren der Rhonegletscher Flugplatz Ulrichen : Jean darf rückwärts Slalom fahren. Er macht das sehr gekonnt und fährt offenbar eine der schnellsten Zeiten 😄 ​[video...

13.6.2017-Locarno – Andermatt

Wir empfangen den göttlichen Segen für die Gotthard Überquerung  (der Pass wurde 1230 eröffnet) Eine Schulklasse führt uns durch ihr Dorf und stellt knifflige Fragen dazu (diese zählen fürs Gesamtklassement) Die Biker wollen unbedingt vor uns oben sein (ihre Kondition...